Wir liefern natürliche Vielfalt
- in deine Nachbarschaft!

Eigentlich liefern wir im großen Stil krummes Obst und Gemüse an Großküchen, Schulen und Unternehmenskantinen. Ab jetzt bieten wir auch dir die Möglichkeit, bei uns mitzuretten!

Feldbotschaft

Für regelmäßiges Retten als Gemeinschaft.
Mit der Feldbotschaft kannst du mit deiner Nachbarschaft zusammen fertig gepackte Tüten bei uns bestellen. Die bekommt ihr zu euch in die Nachbarschaft geliefert. Bestelle eine Tüte in deine nächste Feldbotschaft, oder verbinde deine Nachbarschaft, indem du eine Feldbotschaft aufmachst:

TooGoodToGo

Für die spontanen Retter unter uns.
TooGoodToGo ist eine App zum Retten von Lebensmitteln. Du kannst hier unsere bunt gemixten Tüten in einer unserer Partner-Locations abholen. Bezahlung & Abwicklung einfach über die App.

Marktschwärmer

Für alle, die es ganz genau wissen wollen.
Bei Marktschwärmer kannst du dir vorher Online auswählen, welche Schätze du gerne retten möchtest, und es dir dann am Tag der Schwärmerei vor Ort in der Marktschwärmerei abholen.


Reklamationen:

Du hast in deiner Tüte ein Exemplar erwischt, was unseren Qualitätsansprüchen nicht gerecht wird?
Dann schick uns ein Foto von den unschönen Lieblingen an feedback@querfeld.bio und wir finden eine Lösung.

Umstellungsware:

Wenn Erzeuger*innen ihren Betrieb auf den ökologischen Landbau umstellen, müssen sie eine grundlegende Umstellung vornehmen. Während dieser Zeit wird die erste Umstellungsware 12 Monate nach Beginn der Umstellung geerntet. Nach frühestens zwei Jahren dürfen die ersten Erzeugnisse als Öko-Produkt gekennzeichnet werden.

Da die Erlöse für die Erzeuger*innen während der Umstellung niedriger ausfallen, möchten wir sie dabei unterstützen. Daher haben wir uns dazu entschlossen, auch Ware in Umstellung zu retten. So können wir noch mehr Erzeuger*innen dazu ermutigen, ihren Betrieb auf den ökologischen Landbau umzustellen.

Wenn es dazu kommt, werden wir die Ware immer als “Umstellungsware” kennzeichnen.

*Quelle: https://www.agrarheute.com/management/betriebsfuehrung/umstellung-bio-darauf-gilt-beim-ackerbau-achten-526033*